Sprachwahl:

Projekt Retentionsgewässer Miltitz

Hier errichtet die Gemeinde Nebelschütz ein Biotop mit Wasserfläche. Diese Ausgleichsmaßnahme ist integriert in das Projekt „Njebjesa“ und Bestandteil des neuen Permakulturzentrums am Miltitzer Frosch. Das Biotop wird geschützten Tieren und Pflanzen eine Heimat bieten. Gleichzeitig dient es dem Hochwasserschutz. Das Gewässer wird durch Schichtwasser gespeist. Der Aushub verbleibt vor Ort und wird zur Anlage von Terrassen genutzt. Auf den Terrassen entsteht im Westen und Norden ein Waldgarten; im Osten schließen sich Feldstreifen an. Kleinterrassen säumen die Wasserfläche.

Die Maßnahme wird finanziert über das gemeindliche Ökokonto.

<< TV-Beitrag "Wuhladko" vom 10.10.2020 >> --> link

Bilder Stand 24.09.2020 (CR)

 

 

Weitere Artikel zum Thema

Impressum und Datenschutz | Impresum a šškit datow
Partner: http://www.heldhaus.de | http://www.am-klosterwasser.de | http://www.krabatregion.de